Du bist bereits ein begnadeter Redner? dann überspringe getrost die folgenden Tipps und Anregungen.

Anregungen:
Vergegenwärtige Dir die Hochzeitsgesellschaft: Möchtest Du eher eine traditionelle Ansprache halten, oder ist der Rahmen so locker, daß man einen informellen Ton anschlagen könnte?

Bleibe in einem guten Timing, bewahre Takt und verletze nie den guten Geschmack. Kurzen und klaren Ausführungen kann (und will) das Publikum besser folgen. Vermeide persönliche Anekdoten aus Privatleben oder Jugend und lasse sexuelle Anzüglichkeiten generell außen vor.

Lese bei Deiner Hochzeitsrede nicht einfach den Text ab, blicke das Publikum an. Lieber nicht so perfekt und dafür mit einem persönlichen Draht zu Ihren Zuhörern, als im einsamen Gespräch mit einem Merkzettel.

Vermeide es, mehrmals das Ende Ihrer Rede anzukündigen. Es wirkt nicht glaubwürdig, wenn dann noch weitere Ausführungen beginnen.

Tipp:
Wenn die Gläser aller Gäste bereits vor Ihrer Rede gefüllt sind, dann klappt es auch mit dem Anstoßen auf das Brautpaar am Ende Ihrer Rede.